Siezenheimer Krampusse e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Die Siezenheimer Krampusse e.V. wurden im April 1995 in enger Zusammenarbeit mit Helmut Brandecker aus Pfarrwerfen unter dem Namen "Schwärzerkreuzer Krampusse" gegründet. Der Großteil unserer Masken und Felle stammen auch von ihm. Der Name "Schwärzerkreuzer" bezog sich auf ein altes Steinkreuz in der Kleßheimer Au. Unseren Recherchen zufolge wurde an dieser Stelle ein Wilderer (Geschwärzter) erschossen. Um unsere Verbundenheit zur Gemeinde und damit auch zu unserer Heimat mehr zu betonen, wurde der Verein im Jahr 2005 in Siezenheimer Krampusse e.V. umbenannt.

Im Laufe der Zeit wuchs der Verein von anfänglich 9 auf über 30 Mitglieder an. Gut 20 Krampusse werden von bis zu 3 Nikoläusen und einigen Helfern begleitet.

Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt dabei vor allem das Brauchtum aufrecht zu erhalten und den Hausbesuchen am 5. und 6. Dezember jeden Jahres. Zusätzlich veranstalten wir bereits seit über 15 Jahren am 7. Dezember den "Siezenheimer Krampuslauf" mit Krampuspassen aus unseren Nachbargemeinden.


 


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü